Wie öko kann Mode sein?

ImHerbst findet Ecotrend, die erste österreichische Öko-Textilmesse, in Wien statt.
Die Premium in Berlin bietet einen green area an und Paris bietet die Ethical Fashion Show.Super eigentlich, doch kann ich mich des Gefühls nicht erwehren, daß auf einen "green trend" wieder ein neuer folgt, dem öko und sozial nicht das Hauptanliegen ist.

Ich bin Modedesignerin und gerade in einer Babypause, in der ich doch, kaum zu glauben, Zeit habe zum Nachdenken. Dabei ist mir schnell klar geworden, daß ich mein "greenes" Engagement auch in der Mode praktizieren willl. Nicht noch ein weiteres Label starten, sondern eines, das sich als Teil dieser Welt sieht und Rücksicht nimmt. Derzeit suche ich Firmen, die schöne, umweltverträgliche Stoffe anbieten. Bin für weitere Einkaufstipps dankbar!
Schreibe später weiter!

Schöne Stoffe gibt es bei: Naturfaser Fölser- Biodenim, schön!
Vieböck Leinen(www.vieboeck.at), www.alom.at - haben schönen, pflanzengefärbten Bio- Tweed!

Kommentare

johannes hat gesagt…
Liebe Sonja!

Ich finde Dein "greenes² Engagement sehr wichtig. Wenn wir die derzeit noch sehr gute Lebensqualität auf unserer Erde erhalten wollen, müssen wir unser Konsumverhalten deutlich verändern. Dazu gehört auch, daß wir uns bewusster kleiden.
Viel Erfolg Johannes

Most read