Kitty Craft und mehr handcraft - radical cross stitch

Wer kennt Zakka nicht, die japanische Kunst aus europäischer ua Ästhetik etwas ganz anderes und auf jeden Fall kitschig liebliches zu machen. http://www.kitty-craft.com/ ist wohl eine der nettesten Seiten zu diesem Thema. Wer auf der Suche ist nach Handarbeiten, Stoffen, Zubehör und Anregungen in Form von japanischen Handarbeitsbüchern, ist dort richtig.Vor allen Dingen kann man da ja weiterdenken und bunte, lustige Dinge des alltäglichen Lebens machen, ob lieblich, kitschig, feministisch, da gibt es viele Möglichkeiten.

So, nun was anderes: http://radicalcrossstitch.com/xstitch

Ob es auch möglich ist, so kitschig-liebes mit was radikal feministischem zu verbinden? Why not!http://westcoastcrafty.wordpress.com/category/art-and-craft/Da gibt es eine Menge an dem, was in Amerika zum Thema "neue Handarbeit" passiert. In der nächsten Zeit werde ich mehr in meinen Blog reinschreiben und gesammelte Adressen dazu.

Denn DIY( do it yourself) und antikapitalistisch, feministisch, kitschig und mehr lassen sich sogar unter einen Hut bringen, wenn frau will. Handarbeit, das Handwerk unserer weiblichen Vorfahren, erfährt eine Renaissance, befreit von dem Dünkel des Unwichtigen, typisch Weiblichen(natürlich abwertend gemeint) und nichts mit Progressivität zu tun habend. Selbst ich habe erst nach meinem Studium der Textilkunst erkannt, daß noch weit mehr an pointierter Strahlkraft und Schärfe, Progressivität und Aussage möglich gewesen wäre, ja, mit Textilkunst!



Kommentare

Most read