Der Modepalast- junge Mode, wenig Highlights

18.04.2008 MODEPALAST


Heute streifte ich durch das MQ und suchte nach tollen neuen Kollektionen, DesignerInnen und fand auch einige. Super, daß es ihn gibt als Plattform für junge DesignerInnen, die sich hier einer interessierten( und hoffentlich auch zahlungskräftigen) Klientel vorstellen können.
Eines vorneweg: Die Bandbreite an Qualität, Ästhetik, Verarbeitung, Witz...ist groß.

Von eher trashig wirkenden Modellen mit Siebdruck und anderen Extravaganzen(Namen vergessen) bis zu perfekter Verarbeitung von sehr streng wirkenden Modellen von rNat, actrid aus Linz reichte die Palette.
Was mir an den Linzer Labels immer wieder gefällt ist die klare Formensprache/Handschrift und auch die Verarbeitung. Besonders rNat- Teile könnte frau auch getrost verkehrt herum anziehen, so schön ist die Verarbeitung. Mode für GroßstadtnomadInnen mit sehr reduzierten Modellen aus strapazfähigen Stoffen macht Tanja Lattner aus Linz mit ihrem Label "made by".



Puristische Kapuzenjacken wie diese und mehr sind an Ihrem Stand zu sehen. Also, WienerInnen aus der Großstadt, schaut vorbei!

Was noch: Sonst habe ich Freude an der Göttin des Glücks, die mit einfachen Drucken auf fairen Stoffen was Sinnvolles, Tragbares und Leistbares macht.
Es kommt noch was.




Kommentare

Most read