Habt ihr schon GENUG?

Gestern wurde in Ö1 ein Buch von John Naish vorgestellt, das den kurzen Titel "Genug" trägt.
Darin geht es um die Beantwortung der Frage, warum wir trotz Überfluß noch immer glauben Dinge "haben zu müssen". Dazu eine Leserrezension auf amazon:"......bis auf die Fähigkeit, zu erkennen, wann es genug ist." Dieser Satz bildet den Kern des Buches, und der Autor erläutert detailliert in jedem der 8 Kapitel, was dies für unser Leben bedeuten sollte. Wir haben von allem mehr als genug (Informationen, Essen, Sachen, Arbeit, Auswahl, Glück, Wachstum), und dennoch sind wir gefangen in der Falle des Immer-Mehr-Haben-Wollen. Ich habe schon einige Bücher zum Thema gelesen; was mir an diesem Buch besonders gefällt, sind die klaren Aussagen und Tipps, bewusster und reduzierter zu leben. So gibt es z.B. eine Liste mit Fragen, die man abhaken kann, bevor man sich irgendetwas Neues zulegen möchte: Brauche ich es wirklich oder will ich es nur haben? Gibt es vielleicht einen anderen Weg, wie ich mein Ziel erreichen kann, ohne noch mehr Plunder anzuhäufen? etc. ..."

Ich denke, dieses Buch brauche ich! Anbei der Link zu Amazon für alle anderen, die ebenfalls genug haben.

Kommentare

Most read