Hanf zum Anziehen

Kristen Brodde hat in ihrem Blog von ihrer neuen Liebe zu Hanfkleidung geschrieben und ich habe meine bestellten Stoffrollen Hanfsatin und Hanfleinen von hempfabric aus Great Britain per Post bekommen! Hanf ist für mich eine der wichtigsten Alternativen zur Biobaumwolle. Wie in der konventionellen Textilindustrie haben sich die ÖkomodedesignerInnen auch auf den Baumwollstoff , Bio zwar, gestürzt anstatt sich mögliche Stoff- Alternativen für ihre Mode anzusehen.
In der Tat braucht Baumwolle, ob nun giftig konventionell oder sauber ökologisch gezogen, Unmengen an Wasser und ist ansonsten auch eher empfindlich. Schädlinge lieben diese Pflanze.
Hanf hingegen ist robust und genügsam, wächst schnell und hoch. Das einzig Unangenehme ist das Ernten und das Gewinnen der Faser, doch auch das bekommt man in den Griff. Hauptanbaugebiet ist China und das schon sehr, sehr lange.
Anbei ein Link zu Kleidung(Basics), Baustoffe, Kosmetik uvm aus Hanf. Für all jene, die diese Pflanzen mit kratzigen Stoffen a la Jute in Verbindung bringen: Dem ist nicht so: Ich habe vom Jersey über Leinengriff bis zum Satin( mit Seide gemischt) die verschiedensten Qualitäten in der Hand gehabt. Sobald meine Kollektionsteile aus Hanf fertig sind, hier ein Foto! Außerdem stelle ich in der nächsten Zeit enamore vor, ein interessantes Modelabel aus Brighton, U.K., das Hanf verwendet und sonst allerhand neckisches Zeugs produziert.
picture: enamore
Hemp is the new fabric for fashion! I received hemp fabric from the U.K., from hempfabric and I am very delighted. I got hemp satin and hemp linen, so be invited to have a look at my creations in a few weeks! Hemp can be used instead of cotton, I got to know many different qualities so it´s not necessary to prefer cotton for fashion production. It´s not only because of the neagtive impact on our environment, it´s also that I have got bored about the dominance of cotton. What about materials like linen, hemp, wool and many more? Hemp is one of the oldest materials for fabrics but as it was run down by firms of the synthetic silk industry in the 30ies it has lost it´s importance in a very short time. Now it celebrates it´s comeback and I am very happy about it.
One of the young British fashion labels who work eco-friendly and with hemp is enamore. I will interview them for my blog, so have a look at Fr. Jona&son the next days.

Kommentare

Most read