Linz 09- Shops, die man kennen sollte

Ich habe gestern den besten Secondhandshop in Linz besucht und mit der Besitzerin Anneliese Haider gesprochen. Zu ihrem Angebot:
Chloe, Marni, Day Birger, Airfield, Prada, Miu, Miu, Steffen Schraut, Escada und viele mehr....wollt ihr noch mehr...?
Es ist ein bißchen wie im Schlaraffenland, wenn man die neuwertigen Kleider, Jacken, Hosen und Taschen(!) sieht und die Preise dazu. Da kostet ein Armanianzug gleich um Vieles weniger, tut mir leid, die Preise habe ich vergessen. Es gibt sie, die reichen Businessfrauen, die Selbständigen, Ärztegattinnen die ihre Kleidung nur kurz tragen und dann in Annelieses Laden abgeben. Eine Frau zB versorgt sie im Jahr mit bis zu 10 Taschen. Da kann eine gleich neu 1000 Euro gekostet haben.....

Anneliese Haider meint, die Zeit sei reif für ein solches Geschäft in Linz. Sie selbst, eigentlich Kaffeehausbesitzerin, trägt seit 25 Jahren Secondhand, weil sie immer schon Qualität haben wollte, aber sich die regulären Preise nicht leisten konnte. Sie hat einen Laden geschaffen, der rein äußerlich nichts mit dem Mief eines solchen Geschäftes zu tun hat. Hell, freundlich, übersichtlich und an einer guten Geschäftsadresse( ein paar Gehminuten von der Landtrasse entfernt).

Leider sind wir hier in Linz und Linz mag noch Provinz sein: Die Frauen rennen ihr noch nicht die Bude ein, das ist klar. Viele kommen ins Geschäft und drehen bald darauf wieder um, wenn sie das Wort "Secondhand" hören. Dann tauchen sie vermutlich im gegenüberliegenden C&A ab, dort sind die Sachen ja "neu". Witzig, oder? Die schönsten Qualitäten links liegen lassen, nur weil da vielleicht schon mal ein Mensch darin gesteckt hat?
Also, liebe Leute und LINZ09- BesucherInnen in spe, auf in die
2nd Avenue in der Mozartstrasse 11, wenn ihr neben Kultur und Kunst auch Modelabels abstauben wollt!

Kommentare

Most read