Lola aus Dresden


Dieses Geschäft ist eine zufällige Entdeckung von mir. Als ich auf der Suche nach Smafolk-Shirts für meine Buben ging, landete ich erstmal im Internetshop von LOLA und da bin ich gleich geblieben. Wer ebenfalls für klares Design, farbenfrohen Stil und fröhliche Ästhetik für Kindermode/Einrichtung/etc schwärmt, der wird hier sicher fündig.

Die angesagtesten skandinavischen Labels wie Smafolk, Katvig sowie das Konzeptlabel Mamamoto(!), Nanoou und viele andere mehr finden sich im Laden von Sybille Márton. Sie ist wie so oft durch die Geburt ihres Sohnes mit dem "Kinderzeugs" zum ersten Mal konfrontiert worden. Besser gesagt gab es meistens Dinge, die ihr nicht gefallen haben. Schlichtes Design und gleichzeitig farbenfrohen Motive?

So war Lola erst ein kleiner zufälliger Gedanke, bis sich dieser Gedanke zur
richtigen Idee für ein Baby-/Kindershop-Konzept entwickelte.
Lola gibt es noch nicht lange: Anfang Februar 2009 startete das Unternehmen mit dem Online- Shop und Mitte März 2009 eröffneten Sybille und ihre Schwester Viola einen kleinen Laden in der Dresdner Neustadt. Und das Angebot deckt ziemlich alle Kinder-Bereiche ab, vom Essen über Anziehen zu Möbeln und Elterngoodies. Shopping mit Freude.


Lola - der Kinderladen Dresden

Louisenstraße 11, 01099 Dresden.

Öffnungszeiten

Mo – Fr 10 bis 18 Uhr
Sa 11 bis 14 Uhr


pictures:smafolk

Kommentare

Most read