Haslach4- Designers


Haslach mag nicht gerade für Mode bekannt sein so wie Wien . Trotzdem haben sich wieder einige DesignerInnen eingefunden.
Sabrina Vogel mit femininen Formen, Material- und Mustermix. Mittlerweile verkauft sie ihre Modelle über styleaut. Barbara Lindnder mit ihrem Luxusrecycling-Label alila. Alte japanische Kimonos erwachen wieder zu neuem Leben. Einfache, bequeme Schnitte mit wunderschönen Stoffen umgesetzt. Kein Wunder, daß die Textilfreundinnen gerne zugriffen und sich Clutchbags, Kleider und Gürtel kauften.
Sonst fällt mir noch die Wiener Konfektion ein, die alljährlich ihren Standplatz bezieht. Und- warum fallen mir dort immer wieder Stoffe vom Müller auf, die ich vor vielen Jahren zu Studienzeiten selbst dort gesehen habe? Besonders bunt und süß der Stand von Gundel Libardi, die sich als Theaterausstatterin neben dem Puppentheater jetzt auch dem Thema bunte Kleidung für die Seele widmet. Von Häkelmotiven bis zu Röcken aus japanischen Stoffen, Shirts in Patchworkoptik, dieser Stand gab wirklich was her. Da war es befremdlich, daß der Nachbarstand mit unschicken Taschen aus Ikea-Stoffen, Kunstgras,etc mehr Resonanz erlebte....gähn..
Sabrina Vogel
Alila
Wiener Konfektion
Gundel Libardi

Kommentare

ms markey hat gesagt…
ich war auch dort, war wirklich nicht zu verachten. Muehviatl ant mocht!!
ms markey hat gesagt…
ich war auch dort, war wirklich nicht zu verachten. Muehviatl ant mocht!!

Most read