YOOXYGEN and EDUN

Yook, die Onlineshop-Plattform für angesagte Labels macht auch beim Trend zu grüner Mode mit; gut so. Yooxygen ging heuer an den Start und gleich wurden wichtige Verbündete gesucht. An YOOXYGEN nehmen teil:

• Green Cross International, die humanitäre Nichtregierungsorganisation von Mikhail Gorbachev
• Edun Live, der Ökobrand von Bono Vox und seiner Frau Ali Hewson
• AzzeroCO2, ein Unternehmen, das die Reduzierung des CO2-Ausstoßes vorantreibt
• Magnum Photos, eine internationale Photoagentur, die die klimatischen Bedingungen des Planeten dokumentiert hat
• Interni, Kopf der Ausstellung Interni Design Energies über die Suche nach erneuerbaren Energien

Im Bereich ECO-mmerce sprich Onlineshop sind Produkte in limitierter Auflage verfügbar, darunter Carmina Campus von Ilaria Venturini Fendi und das Aperitifset von Pandora Design, sowie eine Auswahl an Öko-Modeprodukten wie die organischen T-Shirts von Katharine Hamnett oder der Naturschmuck von Caboclo. That`s all?

Daß grüne Mode mittlerweile mehr zu bieten hat als ein paar Message- Shirts aus Biobaumwolle, sollte sich allerdings auch schon herumgesprochen haben.
Mehr Greenwashing denn die Grundlage der Formenpolitik ? Es wird sich zeigen, wie sehr Yoox gewillt ist, in die grüne Sache zu investieren.
picture: Angela Lindvall for Yoox

Kommentare

Most read