H&M Garden Chic/ ss2010



H&M startet mit einer Frühlings- Kollektion sustainable chic.
Ist es nun Greenwashing einer Billigmodemarke oder der ernsthafte Versuch wirklich etwas Gutes zu tun? Weiß nicht.
Style: Ein bißchen dick aufgetragen . Manche Teile gefallen.

Aber die Materialien machen Spaß: Tencel, Biobaumwolle, PET, Bioleinen, etc
Dazu die Firma selbst.

via: eco chick

Kommentare

daniel_k hat gesagt…
ich glaube, bei der größe von h&m geht "green" gar nicht mehr. oder? das ist wie mit dem argentinischen bio-knoblauch im supermarkt. irgendwas hinkt bei so was...
Fr.Jona&son hat gesagt…
-aber es macht sinn , wenn so große firmen auch biomode anbieten.

-sie verwenden gleich große mengen biobaumwolle...

die produktion ist natürlich dann noch nicht fair und grün...

Most read