Miss Hepburn

and her eco fashion

Diese Woche hat mir Minna Hepburn neue Fotos geschickt. Diese Designerin ist derzeit eine der interessantesten Designerinnen des Kingdom. Das junge Label ist innerhalb kürzester Zeit nach der Gründung in Shops wie Anthropology, Boutique Emily Evans und  Harrods vertreten.Einen Onlineshop mit ihren Damen und Mädchenkleidern gibt es auch.
Die Frühjahr/Sommer Kollektion 2010 „Sweet Summer Dreams“ bietet Kleider und
Tops mit femininen und eigenartig überdimensionalen Krägen, Schleifen-Details und aufwändig handgenähte Spitzen-Verzierungen. Verschiedene Materialien wie Spitze, Seidenkrepp und Seidenhanf wurden  gemischt, um auffällige
Kontraste und Texturen zu schaffen.  Tee zum Färben kam dabei ebenso zum Einsatz, usw. Ehrlicherweise muß ich gestehen- das ist mir zu üppig romantisch.

Die Winterkollektion(die dunklen Modelle) gefallen mir mehr. Mehr subtiler Charme, ein wenig Dark Romance, die auf britischen Nebel trifft.Traumhaft.

Sehr romantisch, antik, Vintage trifft auf Kindheitserinnerungen. Für die poetische Seite in uns.

Minna macht uns übrigens ein Shopping-Angebot: Mit dem Gutschein-Code MINNA1 gibt es im Juni  30% Rabatt auf sämtliche Stücke in ihrem Online-Shop!

pictures: links: summer 2010/ rechts: autumn/winter 2010/11
Minna Hepburn

Kommentare

Most read