Gebrüder Stitch Beta- Store und viiiiiiiiiiiiel mehr

Die Gebrüder Stitch legen derzeit einen Lauf hin, daß es nur so kracht.
Wenn ich daran denke, daß ich wohl eine der Ersten gewesen bin, die über sie geschrieben hat- und jetzt das. 1000 facebook- Fans später und Moritz und Michael
 haben es als Quereinsteiger geschafft Furore zu machen- mit ihren maßgefertigten Jeans ebenso wie mit ihrem Zugang zu Kleidung. 

Ihren Betastore stellen sie netterweise auch anderen grünen Designerlabels als Präsentations-fläche zur Verfügung- immer an Donnerstagen im Juni und Juli. Wenn alles passt, ist ALILA am 24.6. dort, dazu  ein paar Teile von Fr.Jona&son( ja ich!)!

Daß sie auch beim 1ofestival... dabei sind, zeigt, daß sie selbst von dieser Förderstelle ernst genommen werden. 
Hut ab, Burschen! Dazu noch ein Text zu einem absolut empfehlenswerten Tag bei ihnen, den ich von der Homepage geklaut habe:

10festival for fashion & photography – da simma dabei!



am 11.6. simma bei 10festival for fashion and photography mit drei programmpunkten in unserem beta store mit dabei; danke unit F dassma mittun dürfen und danke an alle die beim programm mitwirken; wir freuen uns schon sehr!
festival10 10festival for fashion & photography   da simma 
dabei!
16h – 17h
Denim – behind the scenes
Geschichte und Produktionsprozesse der Jeans im Schnelldurchlauf, interaktiv präsentiert von Maßdesigner Walter Lunzer (stitchingSessions.com) 17h – 19h
Individualisierung in der Mode
– Maßbekleidung zwischen Distinktion, nachhaltigem Lebensstil und der einfach „guten Passform“ Vortrag: Wolfgang Pauser – www.pauser.cc
anschließende Paneldiskussion
Moderation: Nicola Eller (ORF Kultur)
Teilnehmer:
Karl Ammerer – www.tiberius.at
Brigitte Felderer – www.dieangewandte.at
Johanna Kastner – www.jkastner.eu
Wolfgang Pauser – www.pauser.cc
Moriz Piffl – www.gebruederstitch.at 19 Uhr
Eröffnung der Ausstellung - 3×3

Denim meets Photography In der Ausstellung 3×3 werden je drei Fotoarbeiten der Fotografen Peter Garmusch, Mark Glassner und Martin Stöbich rund um ihre unterschiedlichen Bestellungen bei den Massjeasnschneidern Gebrüder Stitch präsentiert.
Die ausstellung ist danach bis 11/7/2010 zu den öffnungszeiten des betastores (Di-Sa 12-20 Uhr) im ausstellungsraums.at frei zugänglich.


Anmerkung Fr.Jona&son:
Liebe ÖBB, bitte spendiert mir ein Zugticket, dann bin ich auch dabei! :-)



Kommentare

Kirsten hat gesagt…
Absolut coole Handwerk-Nummer. Manufaktur-Appeal, finde ich super. Was kosten die Büxen denn (so sagen wir im Norden zu Hosen)?
Und was meinst du ist das Geheimnis ihres Kickstarts? Soziale Netzwerke, Blogs oder berichten auch die Mainstream-Hauptstrom-Medien?
Fr.Jona&son hat gesagt…
Heja Kirsten, was für eine Freude!

Die Hosen gehen ab etwa 190 Euro los, man kann zwischen verschiedenen Denims wählen, Waschungen "Treatments", Schnitten, etc

Geheimnis: Ein Mix aus dem, was Du aufgezählt hast.

Da dieser Beta-Store noch auf etwa 2 Monate angelegt ist, ist die Frage, wie dieses Projekt weitergeht.

Ich hoffe sehr, daß sie den Erfolg haben, den sie für ihren Mut und ihre tollen Hosen verdienen.
Catrin hat gesagt…
Was ist an selbstgenähten Jeans so toll bitte? Maßschneiderei kann meiner Meinung nach nur qualitätsvoll sein wenn die Schneider über Jahre eine professionelle Schneiderlehre gemacht hat. So wirkt es ein bisschen gar weit hergeholt. Eine Marketingseifenblase meiner Meinung nach.

Most read