Stiftung Warentest bewertet Biomode- einige Überaschungen

Stiftung Warentest hat 20 Firmen einer Prüfung in puncto CSR( freiwilliges Engagement von Firmen für ihre MitarbeiterInnen und die Umwelt) unterzogen.Hier mehr.

Daß hessnatur gewinnen würde, war vielleicht klar. Aber daß manch andere Labels, die sich mit kecken T-Shirts schmücken, doch ein wenig auf den Hosenboden fallen, gehört wohl dazu. Hier der Artikel in der ZEIT, Mode ist nur selten fair, wo genauer auf einzelne Testergebnisse eingegangen wird. armedangels,  als ein biofaires Streetwear- Label gegründet, schneidet nicht so gut ab. Schade. Da wurde uns eine Welt der fairen Mode vermittelt, wo man quasi den Biobauern kennt. Und dann stimmt das alles nicht. Den ArbeiterInnen wird zuwenig bezahlt, heißt es im Artikel. Nun.
Hier die Stellungnahme von armedangels  in voller Länge.

Daß  Firmen wie NKD oder H&M gar nicht erst Informationen über ihre Produktionsweise herausrückten, ist ja logisch. Selbst wenn letztere auf Grün tun um neben ihren massenhaft auftretenden NormalkundInnen auch den Biofans das Geld aus der Tasche zu locken..tststs....

Die Butzbacher können sich zurecht freuen. Gratulation.

via: hessnatur/facebook, ZEIT, Stiftung Warentest

picture: hessnatur

Kommentare

Most read