Kurzbericht Ars Electronica- Neue Initiativen, mein erster 3D-Drucker, Recycling, Trödel und mehr

Begeistert war ich von der Mischung aus Kunst und Initiativen des Alltags, die unsere GESELLSCHAFT WEITERBRINGEN. Ob selbstgebauter Solarkocher oder das Wiederverwertungsprinzip von revital, Otelo(offenes Technologie-Laboratorium), Radwerkstätte, Schuhreparaturen...enttäuscht war ich von manchen Dingen auch. Woolfiller war für Textilmenschen wie mich ein Witz. Die gute Filznadel und das Nadelfilzen als große Innovation zum Löcherstopfen zu verkaufen- ist doch kühn.
Vielleicht muß man einfach Chuzpe haben?  Billiger ist es sicher, liebe Damen und Herren, wenn Sie sich eine Filznadel kaufen- und ein wenig Wollvlies- und dann drauflosnadeln und das Loch im Pullover so verschwinden lassen.

Auch waren mir manche Modelle im Reyclingkleiderbereich nicht  hochwertig genug. Da hätte die ars bessere Labels und Projekte verdient. Aber gut, vielleicht darf ich nicht alles durch meine profession- Brille sehen  :-)

Und die neue social media -Modeplattform garmz stellte sich vor. JedeR kann zum Designer werden! Lade einfach Deinen Modeentwurf hoch, lasse ihn von der Community bewerten- und dann wird produziert! Die Einzelstücke in Wien, die Serien in Bulgarien. Auf Wunsch auch in Bioqualität. Bedenklich ist es aber, wenn alle Stoffe von einer Bezugsquelle kommen- also, egal ob Bio oder giftig- alles kommt von einer Quelle....
Das an sich interessante Projekt wurde mir vom Betreiber erläutert, der sich allerdings nicht die Zeit nahm mir dabei ins Gesicht zu sehen. Sein Handybildschirm war ihm wichtiger.

Mein Kopf ist noch voller Eindrücke. Mal sehen, was da noch herauskommt.
Gesehen habe ich noch: Wolfgang, Claudia von austrianfashion.net, Michaela von tschilp, Michaela von cool outfit/ Lounge FM.
Die Mischung war jedenfalls spektakulär. Wann kann man schon sagen, daß man sich bei
der ars einen Laib Biobrot gekauft hat? Oder Gerlinde Lang(FM4) beim Moderieren gesehen hat?
Oder gesehen hat, wie Roboter menschliche Züge annehmen können? Okay, das ist ja bei der ars normal...

Kommentare

Most read