Packen für Hamburg

Schön langsam beginnen die Reisevorbereitungen. Heute nacht im Schlaf nach Hamburg fahren, per Nachtzug.
TO DO:Geschenke für  CouchSurfing-Gastgeberin Jutta, Wettervorhersage studieren, doch noch Haareschneiden...Leider habe ich keinen Reiseführer. Den muß ich mir wohl in Hamburg kaufen.

Inzwischen wird das Ziel meiner Reise, die Messe goodgoods aufgebaut/ua mit Paletten, es werden Eintrittskarten verlost und Geschenke an Facebookians verteilt. Die Maschinerie läuft und
vieles ist in Bewegung: aus Österreich- aus Wien um ganz genau zu sein- reisen nur
2 Labels an:
Die Freundinnen Spirit of oil und ALILA
Isabelle Krause mischt hochwertige Pflege-Produkte aus Rosenöl, Essenzen, Ölen und mehr.
Barbara Lindner recycelt Kimonos und ergänzt die Kollektion mit Biodenim.
Die immens hohen Messegebühren haben -denke ich- einige Labels, die von Größe und Professionalität absolut gepasst hätten, abgeschreckt. Und auch bei den beiden Wienerinnen wird die Messebeteiligung vermutlich nur mit Förderung möglich gewesen sein.

Paletten und mehr für eine grüne Lifestylemesse zu verwenden ist stimmig, logisch(?)- ich bin gespannt, wie es diese Messe schafft aus dem Stand heraus so breit und groß aufgestellt zu sein. Von Tesla bis Triodos Bank, von fairliebt bis zu Bionade. 
 Ob genug Interessierte kommen? Wiegestaltet sich der Modebereich ? Und und und.

Da auch in Österreich eine Agentur herangeht um Ende Juni eine breit aufgestellte Lifestylemesse Marke Grün  am Wiener Heldenplatz aufzuziehen, interessiert mich der direkte Vergleich dann doppelt.

So, nun bleibt mir noch Euch eine gute Zeit zu wünschen. Ich halte Ausschau nach Internetcafes um Euch die ersten Eindrücke dieser Stadt und dieser Messe zu liefern...Architektur, grünes Lebensgefühl, Kleidung, Menschen, Style, Atmosphäre,...bis bald, Eure Fr.Jona&son

Kommentare

Most read