meine kleinen sachen

bloggerin frau liebe hat mich auf die idee gebracht
 zu zeigen, was man mit den eigenen händen  macht- und- warum nicht?


Walnüsse für den Nussschnaps geschnitten



Aus Fundstücken vom meer ein Mobile gebaut

Marmeladen abgefüllt und etikettiert
Nüsse in Korn mit Gewürzen angesetzt

Pizza gebacken und verspeist

An der Seidentunika gerarbeitet

hier also einige dinge, die ich gestern und heute gemacht habe. unspektakulär und doch schön. welche oma hätte vor jahrzehnten geahnt, daß sich ihre enkelinnen stolz beim marmeladekochen, häkeln, wände streichen oder reparieren ablichten.....

Und ich lade Euch hiermit ein, dasselbe zu tun!
Was macht ihr? Schickt mir Euren link zu Euren kleinen Arbeiten.

Kommentare

Sandra hat gesagt…
Liebe Frau Jona&son,

dieser Nussschnaps interessiert mich ungemein. Bin neulich noch an einem Walnussbaum vorbei spaziert, aber ich hatte ja keine Ahnung dass man auch die unreifen Nüsse für was gebrauchen kann?

LG,
Sandra
Sil. hat gesagt…
Wunderbare Idee! Da mach ich mit, allerdings erst ab nächster Woche, diese Woche bin ich ohne Laptop und Kamera unterwegs ;) alles Liebe, Silke
Fr.Jona&son hat gesagt…
@Sandra:
Jaja, die Walnüsse bergen viel Potential :-)
Für den Schnaps brauchst Du Gewürze, Alkohol, Zucker und grüne Walnüsse.
Rezepte gibt es im Internet. Und es gäbe auch Gewürzmischungen im Geschäft.

@Sil: freue mich auf Deine kleinen Sachen :-)
karlaA hat gesagt…
färben kann man auch damit ;-)
LG regine
blooming hat gesagt…
Das Mobile ist ja ein wahres Schmuckstück! :)

http://lieblings-blog.blogspot.com/
Needle little Balance hat gesagt…
Ja färben kann man mit Nussschale wirklich hervorragend, vor allem die Finger! ;-)

Jetzt möchte ich auch Nussschnaps ansetzen.
Fr.Jona&son hat gesagt…
ja, das mit dem färben hat frau karlaa bestens im griff....

aber ja, natürlich kann man sich auch die haare mit nussschalen färben. und die walnussblätter als tee gekocht geben eine gute haarspülung...

und ein dank für das mobile-lob. war mein erstes :-)

Most read