Python love on the runway Oder BEI LEBENDIGEM LEIB GEHÄUTET

Bildquelle: Petra, August 2011
Mangels  grüner Modemagazine passiert es hin und wieder, daß ich mir ein klassisches Modeheft zulege. Damit ich weiß, was in der Mehrheits-Gesellschaft- Modewelt passiert. Um mit kaltem Grauen zu büßen.

Was flötet zB die PETRA in der neuen Ausgabe zum   Trend Schlangenleder:
"Eine Clutch aus Schlangenleder ist ein Klassiker, greifen Sie zu!" Und  ja keine Drucke auf Kunstleder, das sähe billig aus. Auch das Thema Pelz ist Thema, am besten in Bunt und natürlich in Echt. Gucci und Prada seien hier als große Labels erwähnt, die sich mit diesen Materialien schmücken.


Die Ignoranz der Modejournalistinnen ist erschütternd.  Keine Auseinandersetzung mit dem WOHER, reine Anbiederung an das schöne Bild und die einflußreiche Firma.
Schlangen und Warane werden mit Luft oder Wasser aufgeblasen( für eine pralle schöne Haut, vermute ich) und dann bei lebendigem Leib gehäutet.

Nur um einigen affektierten, egozentrischen DesignerInnen, Großkonzernen und Luxuskundschaften einen Hauch von Exotik in ihr Leben zu bringen! Mit einem Schuh, einem Gürtel, einer Jacke, einem Kleid? Exotik und Abenteuer kann auch anders erlebt werden. Es ekelt mich an, wie sehr sich Firmen an der Natur und an Menschen vergreifen, ihnen Leid antun- only for our entertainment, für ein paar der besonders Reichen und deren weniger geldigen NachahmerInnen. Und einigen hysterisch hüpfenden und Hände klatschenden Journalistinnen, die für ihre gute Mitarbeit in der Front Row sitzen dürfen. Schande!


Ich weiß, ich bin bei meinen Fr.Jona&son-LeserInnen an der falschen Adresse um dieses Thema und meinen Zorn auszubreiten, weil ich Euch eine gewisse Sensibilität in Modefragen zuschreibe. Aber trotzdem, tragen wir es in die Welt hinaus, in die Welt von ignoranten Modemagazinen, eben solchen Fashionistas, Designerlabels und allen, die zuhören. Hier eine Petition von Our Compass, die man direkt an Firmen wie Gucci, Hermes, Cartier und Co. senden kann.
Zuerst mit Wasser oder Luft aufgepumpt, dann bei lebendigem Leib gehäutet- nur lebendige Haut ist schöne Haut, heißt es.
Ist zwar schon von letztem Jahr aber man sollte da nicht locker lassen.

Hier einige sehr erschreckende Artikel/Videos zum Thema Schlangenleder.

P.S. Ich bin für eine PETITION für kritischen Modejournalismus! 
Vielleicht sollte man den Modemagazinen androhen erst dann wieder ihre Ausgaben zu kaufen, wenn sie kritisch über die wahren Zustände in der Modeindustrie berichten - und sich nicht kaufen lassen.


Gucci, Prada and more present Python leather and fur on their runways.
Just to get an idea how this material is produced I can recommend you videos like this from Joaquin Phoenix. Just start an online research and you will find articles and pictures of cruelty. Just for our entertainment, for our exotic loves: Louboutin, Prada shoes, clutch bags and more. Designed by ignorant and unethical creatives. When you want to re-act, you find a petition address above which can be easily sent to brands like Prada, Gucci and more. ACT!

Kommentare

kathmo hat gesagt…
grauenhaft!
Fr.Jona&son hat gesagt…
ja, genau.
Franziska hat gesagt…
Furchtbar. Unnötig. Grausam. Vielen Dank für Deine Empörung & den guten Artikel!

Most read