short story berlin- 1



format: mareike ulman erklärt ihre kollektion

innatex lounge: petra von einknopf, sausewind enrico von lebenskleidung, franziska von veggie love
grell und fröhlich: die dame in pink( und ich kenne sie nicht..) und die gutgelaunte andrea sawatzki beim werbungmachen

ledergoods von rooters

highlight in kupfer


Mariko Takahashi von schmidttakahashi erklärt ihre kollektion

die sympathische Anne-Christin Bansleben und ihr label rooters

dynamic duo: jessica von queen and princess(wunderbare kollektion) und Linda Mohrmann bei in fashion berlin
bunte socken von minga berlin

kurz gesagt:
green fashion ist definitiv gewachsen. am angebot, an der vielfalt und an der designqualität.

--green showroom bot eine reihe neuer labels(sehr wenige labels aus dem vorjahr)
und leider nur einen stehplatz bei der show
die in fashion  einen wunderbaren messeort an der spree und zeit für gespräch( absolut ausbaufähig)
---die premium könnte ruhig mehr für grünes design tun
---die innatex lounge ließ mich viele neue persönlichkeiten aus dem grünen modebereich kennen lernen.
----eco showroom: endlich gibt es bunte socken! und ansoho mit schönem strick.

---wermutstropfen überall: allgemeiner geiz bei geschenken.
wurde letztes jahr noch ausgeteilt, bekam ich heuer nirgendwo nur ein fitzelchen goodie.
ah doch, die dr hauschka-mädels sprühten mich und meine freundin petra mit tonikum ein :-)

in den nächsten tagen mehr.....mehr professionelle analyse, mehr label-vorstellen und so weiter.
jetzt mal koffer auspacken. euch ein schönes wochenende.

Kommentare

Most read