Wenn Bill Clinton von Mandelmilch schwärmt

Gerade bei der Süddeutschen gefunden.
Bild bei  SZ gefunden
Ein Artikel über Hollywoodpromis und Herrn Clinton, die zu VeganerInnen wurden. Dazu der Blog von Vegan. Elle, Ellen de Generes. Wie bei solchen kontroversen Themen üblich ist neben dem Artikel, der die Welt einiger weniger Promis zeigt, auch die Spanne an Kommentaren darauf  breit gestreut. 

Von Menschen, die es lachhaft finden, wenn manchen Bienen leid tun- weil ihnen der Honig weggenommen wird, und anderen, die auf dem Vitamin B12 herumreiten, der bei veganer Ernährung zugeführt werden muß und anderen, die meinen, daß einer Kuh das Melken nicht weh tut. Ich gebe meinen Senf nicht dazu- außer, daß ich gerne Honig esse und zweitens  keine Kuh darum beneide ständig geschwängert zu werden, das eigene Kalb in eine Box am anderen Ende des Stalls gesperrt wird( statt, wie es die Natur vorsieht, bei der Mutter zu sein und bei ihr zu trinken) - und das nur, damit wir Milch trinken können, die wir ohnehin nicht vertragen.

Kommentare

Most read