Kleider tauschen in Partymanier

Hier eine Meldung von Kleiderkreisel, dem wohl bekanntestesten Tauschplatz für gebrauchte Kleidung in Deutschland.

 

...In Sachen Mode ist die junge Kleidertausch-Plattform Kleiderkreisel großer Vorreiter und Ideengeber. Jetzt geht kleiderkreisel.de einen Schritt weiter und tauscht jetzt auch offline: mit lokalen Tausch-Events in ganz Deutschland

Block Party: Unter dem Motto "Kreisel im Viertel" organisieren die User die lokalen Partys selbst und werden dafür von Kleiderkreisel mit einem Event-Budget, Materialien, einem Fotograf, in der Vermarktung und mit ganz viel Know-how unterstützt. "Wichtig ist uns nur, dass der Eintritt und das Tauschen für alle kostenlos ist," erzählt Sophie Utikal, Mitgründerin von Kleiderkreisel. "Unsere User geben uns sehr schnell Feedback, was ihnen gefällt. Deswegen entwickeln wir alle neuen Themen, wie zum Beispiel unseren Blog oder die Tausch-Events mit ihnen zusammen und lassen die Themen aus und mit der Community wachsen."

Tausch Dich grünMit bisher über 1,1 Millionen wiederverwendeten Produkten bekämpft Kleiderkreisel stilvoll den Kaufrausch. "In unseren Kleiderschränken häufen sich Berge ungenutzter Kleidung, während wir immer weiter kaufen und kaufen", so Sophie Utikal. "Dabei ist des einen ungeliebter Schrankhüter vielleicht des anderen neues Lieblingsteil. Wir möchten mit Kleidertausch-Partys in ganz Deutschland die Menschen anregen, statt neue Ware zu kaufen, ihren Schank zu entrümpeln und ungenutzte Teile gegen textile Schätze anderer einzutauschen." Aktuell gibt es auf Kleiderkreisel über 1,7 Millionen Produkte zur Wiederverwertung und jede Menge Upcycling-Tipps der Web-Society in den Kleiderkreisel-Foren, auf Facebook und im Blog. 

Party-Planer mit nachhaltigem Gewissen? Dann bewirb dich unter Kreisel-im-Viertel@kleiderkreisel.de für deine eigene Tauschparty in deinem Viertel.

Ein Video der Kleidertausch-Plarty in München sowie weitere Informationen finden Sie unter http://www.kleiderkreisel.de/kreisel-im-viertel. Für druckfähiges Bildmaterial und weitere Informationen erreichen Sie uns jederzeit gerne unter Telefon 089 450 290-17 oder per E-Mail an julia.schuetz@sweet-office.com...."
 
 
Was hält ihr vom Tauschen?
Ich finde es gut, Kleidung zu tauschen, bin aber angesichts des Gebrauchtkleidung- Angebotes, das hier wie auch an vielen anderen Orten stark von Fast Fashion-Modellen Marke H&M  dominiert wird, eher enttäuscht. Kleidertausch macht Spaß, wenn wirkliche Schätze dabei sind. Wer sich von ungeliebten und unbequemen Ballerinas billigster Art und Ähnlichem trennen will, sollte schon beim Kaufen überlegen, ob sie sein müssen. Ob man sich danach wirklich besser fühlt.
Oder, wie es so schön in einer Brigitte-WOMAN-Kolumne heißt, die mir untergekommen ist: Werde ich deswegen Luftsprünge machen?
 
Wer sich diese Frage beim Kaufrausch mit NEIN beantworten muß, sollte es lassen. Was Keidertauschkreise und ähnliche Orte besser und hochwertiger aussehen lässt.                                                                                                           























Kommentare

Most read