ReDesign und Zufälle

  Kurzer Ausflug in ReDesign und Zufall:
Stand von MILCH beim Modepalast, 2013
Nahtlos angeschlossen an die vorherige Betrachtung über den Modepalast setzt das Thema ReDesign und Ähnlichkeiten/Zufälle an:
Zufälle gibt es: ich sehe mir bei Milch ein Gilet aus Hosen an UND auch ich entwickle gerade ein Gilet aus einer alten Hose.... Zur Kappe von Milch: Hier gibt es mittlerweile einen 2. Kappenhersteller, nämlich ReDesigner Daniel Kroh aus Berlin.Und vermutlich noch mehr auf diesem Planeten. Klassisch geschnittene Schildkappe aus alter Kleidung, Herrenhose zu Kleid, Mütze aus Pullover, das ist  eine offene Spielwiese, keine Erfindung der 2000er- Jahre und wird von mehreren ReDesign-Labels bespielt. 

ReDesign ist eine Technik, kein kurzes Aha-Erlebnis
Vielleicht oder wie ich aus Gesprächen mit mode- und redesign-unerfahrenen Menschen weiß, sicher, gewinnen diese KonsumentInnen  ein Deja-vu-Gefühl, "ah, schon wieder ReDesign". Das ist nicht angebracht. Jede Designerin, jeder Designer hat einen anderen Zugang, eine differente Ästhetik- manchmal ist sie ähnlich, auch das gibt es, und wenn gleich mehrere Kreative sich bei ihrer Neuentwicklung alter Kleidung klassischer Formen bedienen, kommen logischerweise ähnliche Resultate heraus.
Daniel Kroh-Modelle am Modepalast Wien vor vielen Jahren

Nur- das macht nichts. Die eine werkelt in Wien oder Berlin, der andere in London oder Alabama, da ist Platz genug für alle und für noch viel mehr! ReDesign ist eine Technik, wie auch Siebdruck, Filzen oder Weben, es gibt genug zu verwertende Altkleider auf diesem Planeten, also ran an ReDesign!

Fr.Jona&son- ReDesign
Keine Angst vor ähnlichen Resultaten, schließlich sind die Ausgangssituationen klar und beschränkt: Hose, Hemd, Rock, Jacke...

Und zum Thema gleich: Man denke nur an die Tausenden Labels
konventioneller Art und deren Ähnlichkeit zueinander. Sich gegenseitig kopieren sollte man nicht, aber sonst...ist das Universum ReDesign für alle offen.

Kommentare

sammelsurium2013 hat gesagt…
Dieser Artikel macht mir Mut weiter zu machen, VIELEN DANK! Und dabei fange ich grade erst an meinen eigenen alten Kram umzumodeln.

Most read