3. Linzer Carrot Mob- Shoppen für ein gutes Klima



Linz. Der „3. Linzer Carrot Mob“ steht vor der Tür. Am 3. Juli sind alle Linzerinnen und Linzer eingeladen, an acht Stätten in der Landeshauptstadt mit ihrem Geld Gutes zu tun. Mit gutem Essen und Trinken, einem Kinobesuch, dem Shoppen von ökologischer Kleidung und Schuhen helfen sie mit, etwas Gutes für das Klima zu tun.

Denn: Den gesamten Umsatz dieses Tages investieren die Unternehmen in betriebliche Energiesparmaßnahmen wie LED Beleuchtungen, Öffitickets für die Belegschaft, energiesparende Kühlsysteme bei den Gastbetrieben und andere, um ihren Energieverbrauch zu senken und Ressourcen zu sparen. Das Klimabündnis OÖ hat diese Initiative in Oberösterreich begründet, gemeinsam mit dem Linzlabyrinth, der Handelsinitiative der Linzer Seitenstraßen. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von den SchülerInnen des Georg-von-Peuerbach Gymnasiums. 

Die Idee des gezielten Einkaufens stammt aus den USA, wo im März 2008 zum ersten Mal die Themen Einkaufen und Klimaschutz verbunden wurden. Der Name entstammt einem englischen Sprichwort, dass es zwei Möglichkeiten gibt, einen Esel in Bewegung zu setzen- die bessere ist ihm eine Karotte vor die Nase zu halten- als Belohnung. Die Linzer Betriebe Moviemento, Spirali, Wirt am Graben, Kleider Machen Leute, Xiling, Müli, Gelbes Krokodil und Veganova, allesamt Klimabündnisbetriebe, tragen diese Tradition weiter. 


Tolles Engagement der SchülerInnen
„Meine SchülerInnen sind schon das ganze Semester beschäftigt, Dekoration, Flyer und T-Shirts für den großen Tag zu basteln schmunzelt Lehrerin Annemarie Weidinger-Mayr. Am 3. Juli werden sie mit Bio-Karotten vom Biohof Achleitner rund um die Betriebe in Linz unterwegs sein und die PassantInnen auf die Aktion aufmerksam machen.

„Nutzen Sie die Gelegenheit und verschieben Sie Ihre wichtigen Einkäufe, Essenseinladungen und Kinobesuche auf den 3. Juli. Fördern Sie die acht Geschäfte und Gastbetriebe, die alle für einen bewussten Lebensstil stehen. Diese können mit Ihrem Geld unserem Klima etwas Gutes tun und Sie gehen mit einem schönen Erlebnis, mit einem schönen Kleid oder gutem Essen nach Hause. Eine Win-Win-Win-Situation“, wirbt Ulrike Singer vom Klimabündnis OÖ für eine gute Sache, die zudem Spaß macht. Gutes Gewissen inklusive.

 Den Flyer zum Carrot Mob gibts hier zum Downloaden.


Kommentare

Most read