Vegetarische Sommerküche- zufrieden und satt

Am Freitagabend kochten wir bis in den späten Abend hinein- Veggie-Leckereien nach den 5 Elementen. Unsere Lehrerin: Birgit Hackl von "Birgits Naturküche" aus Lanzenberg. Wir: 15 Frauen und ein Mann, die sich für den Reichtum der Gemüseküche interessieren- von der Studentin bis zur Keramikerin. Zufrieden und satt. Ein schöner Satz von ihr:"Wir können es uns wert sein, nur die besten Lebensmittel zu uns zu nehmen: Das macht uns satt und wir brauchen weniger davon."
Unsere Lehrerin Birgit Hackl erklärt uns die Reihenfolge des Kochens bei den 5-Elementen.
Info: Wichtig bei Veggie-Küche ist das Verwenden von Ölen: Hanföl und Leinöl wegen ihrer Inhaltsstoffe:
Dazu ein link zu Veganity. Birgit pries zudem die "Basensuppe" an, die schon als erstes in der Früh genossen, den Körper ausbalanciert und stark macht- gerade wenn man den Tag mit Kaffee(Säure) beginnt.
Teig für Oliven im Teigmantel

Hirse-Laibchen

Olivenöl-Grissini

Claudia beim Feinschneiden der Tomaten für den Quinoasalat



Martina kocht Linsen-Curry-Lauch-Sauce mit Kokosmilch

Nicole und myself beim Zwiebelschneiden....seufz

Farbe satt

Birgit erklärt ihre Gewürze

Quinoasalat, perfekt zubereitet von Claudia

Gleich tischen wir auf

Kommentare

Wheelchair01 hat gesagt…
Wow super, wusste ich gar nicht, dass die Birgit auch Kochkurse gib! Wart ihr da direkt bei ihr ?

Jetzt hab ich ja Zeit für sowas

LG, bis Bald
Wheelchair01 hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
MilaTobien hat gesagt…
ok wow das sieht hammer gut aus! xxx mila
Sonntagsgewand.at hat gesagt…
Das sieht ja herrlich aus. Gibt es die Rezepte dafür irgendwo online?
lg Silke
Anonym hat gesagt…
Es war super! Sag mir bescheid wenn ihr wiedermal sowas veranstaltet. Ich bin dabei! LG Kathi
Fr.Jona&son hat gesagt…
Ja, es war super, Kathi!

Und- nein, wir waren bei uns in Ried in der Schulküche der Hauptschule.

Und- ja, die Rezepte kannst Du Dir bei mir holen...lass mir noch ein wenig Zeit, ich scanne sie dir ein und maile sie dir, okay?
Und Mila, danke, es hat auch genau so gut geschmeckt!

Most read