Mode& Möbel stellen sich vor

Ein weiters Projekt, das mir sehr gutgefällt, ist dieses: eine Modedesignerin und eine Architektin tun sich zusammen und eröffnen ihren eigenen Laden. Min-Wha und Yvonne kennen sich schon seit einigen Jahren und feilen seitdem gemeinsam an ihren jeweiligen Projekten. Während Min-Wha farbenfrohe Kleidung näht, ist Yvonne auf das Aufarbeiten von alten Möbeln spezialisiert. Heraus kommen wieder wunderbar aussehende Möbel, die man gern  in seiner Wohnung stehen haben möchte.

Ort: Berlin Kreuzberg.
Name: Mandu Trap Flagshipstore. Link: http://www.startnext.de/modeundmoebel
Um ihr Konzept zu verwirklichen, benötigen Min-Wha Chung und Yvonne Frieß 6500 Euro. Also, seht euch ihre Präsentation an, ich finde sie unterstützenswert. Besonders die Vintage-Möbel haben es mir angetan.


Kommentare

Most read