Don´t dress your age

Don´t dress your age- folge keinen gesellschaftlich vorgeschriebenen Vorstellungen von bestimmten Alters-Dresscodes. Sieh Dir das Video an, es ist sehr inpirierend. Es zeigt, dass es weder um Geld geht( Budget) noch um den Wunsch jünger auszusehen. Mit wenig Mitteln gut aussehen und seine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen, ohne sich von unseren Bilder von "Alter" beirren zu lassen.



Jean- via Seniorplanet
Nach diesem wunderbaren Video eine Anekdote: Bei meinem letzten Kurs entbrannte plötzlich eine lebhafte Diskussion, wie lang ein Rock für Frauen sein darf. Ausgerechnet die jüngste Teilnehmerin schimpfte über Frauen50+ mit Röcken, die ihre Knie zeigen. Ihre Mutter pflichtete ihr bei. Eine sehr schlanke, gutaussehende Teilnehmerin, der man nicht ansah, dass sie schon über 50 war, reagierte  auf diese Ansage und wollte sich schon hinreissen lassen, ihre Hosen herunterzulassen und ihre wohlproportionierten Knie zu präsentieren. Die auch mit unter 30jährigen mithalten können. Ich brauchte einige Zeit, um diese Situation wieder zu beruhigen.  

Dieses Thema ist ein Aufreger. Was darf eine Frau, wenn sie ein bestimmtes Alter erreicht? Was nicht mehr? Hier sind Frauen die bissigsten Kritikerinnen.

Lieber unsichtbar?
Foto via Advanced Style
Man möchte fast meinen, dass sie ihre Geschlechtsgenossinnen auf denselben uninteressanten Platz verweisen wollen, auf dem sie selbst vielleicht stehen. In meinem Enddiplom beschäftigte ich mich mit Frauen über 40, 45 und ihrem Leben. Im Zuge meiner Recherchen stiess ich auf Artikel, die sich mit dem "unsichtbaren Geschlecht" beschäftigen, den Frauen über 50. Frauen verlieren ihren Status als erotische Phantasie(Männer nicht), stand hier, und sie gleiten in das Reich der Unsichtbarkeit. Als ich dies las, fielen mir auf einmal viele ältere Frauen auf, in der Strassenbahn, auf der Strasse, alle in gedeckten Farben gekleidet.

Stylingtipps für Frauen über 50 ähneln sich: Sanfte Töne, hochwertiger Style, klare Formen. Ein würdiger Style für Frauen, die ihre Wechseljahre hinter sich gebracht haben. Keine neuen Ideen, Irrtümer, Siege, keine gesellschaftliche Teilnahme, kein buntes Leben mehr. Bei Männern wird die "Würdig"-Frage nicht gestellt. Diese können bis ins hohe Alter berufstätig sein, präsent(und potent!) sein. Frauen hingegen sollten sich allmählich aus der öffentlichen Gesellschaft zurückziehen und sich "angemessen" verhalten und kleiden. Nur, wir Frauen leben weiter! Wir werden älter als Männer. Eine große Masse an Frauen führt ab einem gewissen Alter ein unsichtbares Leben. Wir sehen sie nicht mehr.

"BEIGE is the COLOUR OF DEATH", sagt eine Frau in diesem Video. Ja, absolut. Am Ende muß sich jede Frau selbst fragen, was sie will: Die junge Frau, die jetzt schon auf ältere Frauen in Miniröcken schimpft, wird sich einst ebenfalls in eine beige Parallelwelt verabschieden müssen. Müsste sie nicht. Sie könnte sich auch fragen, wer sie ist und wie sie sich ausdrücken will. 

Anne Marie bei anders anziehen
Von den Frauen in diesem Video können wir lernen. Sie inspirieren und brechen Grenzen im Kopf auf. Verabschieden wir uns ab einem gewissen Alter aus der Gesellschaft oder haben wir weiterhin etwas zu sagen? Ich meine, wir sollten lieber laut bleiben. Bunt.Präsent. Inspirierend. Auch mal schrill.
"Just because we are ofter Fifty, we don´t disappear. We have something to say."


P.S. Weitere inspirierende Styles findest Du bei Advanced Style, einem Streetstyle- Blog der besonderen Art.
PPS. Tolle Menschen verschiedenen Alters porträtiert Smilla Dankert auf ihrem vielbeachteten Blog anders anziehen
PPPS. Wer noch weiterlesen mag, ich habe gerade einen Artikel gefunden: Im Tagesspiegel mit dem Titel
Was anziehen im Alter?

Kommentare

violetta wandelbar hat gesagt…
Danke für dieses Video!
:-)
Wunderbarer film mit wunderbaren Frauen!
Jeah!
Lg v

Most read