BATATA macht Fußballmode

Das Kindermodenlabel BATATA aus Berlin nimmt das Thema Fußball WM zum Anlass, auf die widrigen Zustände in der Textilproduktion hinzuweisen. Und präsentiert seine Antwort auf die Fußballmode.Hier lasse ich Doreen Grunert von Batata zu Wort kommen
Dazu auf dem BATATA-Blog:
..."Alle zwei Jahre ereilt uns entweder die Fußball-EM oder wie in ein paar Tagen die Fußball-WM. Dann sehen wir in den Straßen erwachsene Menschen mit Nationalmannschaftstrikots rumlaufen. ...Grillteller, Tischdecken, Eiswürfelformen…Überall ist Fußball. 

Überall werden die Devotionalien massenhaft verkauft. Meist sind sie aus Plastik mit ordentlich Weichmachern drin, die Trikots bestehen aus Polyester und wurden unter widrigsten Bedingungen in Asien hergestellt.
3 Wochen später ist die Euphorie verflogen, das normale Leben geht weiter, es bleibt nur der riesige Müllberg, zu dem das ganze Zeug letztendlich geworden ist. 

 BATATA hat das Fußballthema schon vor einigen Jahren aufgegriffen und verschiedene Aufdrucke kreiert, die beliebig mit den Oberteilen, Kleidern und Bodies aus Biobaumwolle kombiniert werden können.  Da unsere Kleidungsstücke von sehr guter Qualität sind und oft an jüngere Geschwister oder Kinder weitergegeben werden, werdet ihr und alle anderen lange Freude daran haben. Und so funktioniert es: Einfach in die Shop-Kategorie “Selbst kombinieren” klicken, ein beliebiges Kleidungsstück aussuchen und reinklicken, das Wunschmotiv und die richtige Größe wählen und bestellen. Unsere Fußballaufdrucke heißen übrigens “Fußballzwerg”, “Viererkette”, “Neuzugang”, “Kindergarten-Kicker” und  “Stammspieler”.

Also dann, wer schon Fußball Wm konsumieren will, sollte es grün machen.
Bei Fr.Jona&son bald mehr zum Thema Fußball.

Kommentare

Most read