WearFair&mehr auf der Suche nach den Rädern

Fesch am Rad- auch heuer wieder!
Die WearFair&mehr in Linz, für viele AusstellerInnen aus Ö und D die Lieblingsmesse, sucht das Rad. Besser gesagt, versucht sie die Themen Rad, Radmode und Zubehör neben ihren Bereichen Mode, Ernährung und Lebensstil zu positionieren. Die Zielgruppe, die nicht nur biologisch essen will, sich ökofair und schick kleiden will oder sich über ethische Geldanlagen informieren will und eben auch über neue Radmodelle- die kommt!

Nur, alleine die Rad-Händler kommen ungerne. Weil es nicht ihre Saison ist, im Herbst noch eine Messe zu bestücken. Weil sie im Gegensatz zu den anderen AustellerInnen ungleich teurere Produkte verkaufen wollen. Und weil das alles zusammen zuviel ist. Dabei bietet die Messe gute ermäßigte Preis für die Stände, die leistbar sind. Hier die näheren Infos dazu.Wie kann man den Händlern klar machen, dass diese Messe für sie richtig ist?

Wie also die besten Radhändler, die coolste Radmode, Radzubehör nach Linz bringen? Ich bin offen für Ideen.

P.S. Zum Vormerken: Ich organisiere wieder mit Mirko von der Radlobby OÖ Fesch am Rad, eine stilvolle Radfahrt durch Linz! Termin: Samstag, 4. Oktober.






Kommentare

Beliebte Posts