Vivienne Westwood and her Vegetable Dye knitware

Für die AW 14/15 Saison hat Vivienne Westwood die neue Vegetable Dye knitware Linie entworfen, die sowohl in der Gold Label als auch Man Kollektion zu finden sein wird.

Das illustrierte Vivienne Westwood Orb Logo mit Vegetable Dye Schriftzug wurde in die speziellen Stücke eingestickt um den Träger über den natürlichen Färbeprozess zu informieren, mit dem das Kleidungsstück behandelt wurde. Das Garn in jedem Kleidungsstück wurde mithilfe von Süßholzwurzeln nach einer antiken Färbetechnik gefärbt. Auf diese Weise erhält man ein natürliches Ergebnis ohne den Einsatz von schädlichen Chemikalien. Diese Technologie ist weltweit die erste und einzige Natural Coloration Technology, die von Woolmark offiziell anerkannt wurde.

Der Einsatz von ökologischen Färbetechniken für die Kollektion spiegelt Viviennes Mantra "Weniger kaufen, sorgsam auswählen und zusehen, dass Dinge lange halten," wider.
Text aus Presseaussendung.

Vivienne Westwood hat sich als eine der wenigen etablierten ModedesignerInnen zu einer auch für soziale und ökologische Belange engagierten Designerin entwickelt. 
Ihr Credo: weniger kaufen, aus Haltbarkeit achten, selbermachen ist ein zeitloses Statement von ihr.
Die schon über 70jährige Designerin präsentiert noch etwas für mich: die Präsenz bis ins höhere Alter. Weiterhin bunt und sich selbst treu bleibend. Sichtbar und selbstbewußt.

Kommentare

Most read