PRINTA- AWARE APPAREL- Kollektion Herbst Winter

Das ungarische Label Printa der Designerin Zita Majoros,  (hier geschrieben), stellte letzte Woche seine neue Marke AWARE APPAREL mit der Herbst/Winter Kollektion
„Broken“ vor. 

"Ein Label bei dem es vor allem um „Slow Fashion“ , dem nachhaltigen Umgang mit Materialien geht und welches ausserdem den Beweis antritt, dass Upcycling & Recycling Mode trendy ist!" So eine Selbstbeschreibung des Labels.

AWARE APPAREL zeichnet sich durch schlichtes Design und raffinierte Oberflächengestaltungen aus.
Ich sage nur Siebdruck! Als Grundstoff der neuen Kollektion dienen neben alten T-Shirts, Pullovern
und Hemden aus Baumwolle Vintage Tischücher, Bettdecken und Hanfleinen, sowie wiederverwertete Jeans.Ergänzt wird die Aware Apparel Linie durch eine Taschenkollektion aus gebrauchten Lederjacken.Neu gibt es diesen Winter auch Strick aus wiederverwerteter Bio-Baumwolle und Taschen, die aus Industrievlies entstehen. Neben der Vorstellung der "Broken" Kollektion wurde ein Dip-Dye Workshop vorbereitet, bei dem Autorin Ágnes Kemendi aus Ungarn das Färben mit
pflanzlichen Stoffen erklärte und eigene Taschen gefärbt wurden.





Was mir bei Printa bzw Aware Apparel so gut gefällt, sind deren Bestandteile: ReDesign in verschiedener Ausführung, mal sichtbar, mal nicht. Kombiniert mit einer schlichten modernen Formensprache, die tragbar und bequem gleichermaßen aussieht. Und- die Oberflächengestaltung, die Färbungen, der Druck, die dieses Label von einem reinen Upcycler unterscheiden. Jetzt müßte ich es endlich schaffen, auch persönlich vor Ort in die Welt von Printa einzutauchen. Und die Kleider in der Hand zu halten. Also- meine Empfehlung!


Adresse: Lindengasse 22, 1070 Wien

Fotocredit: Printa

Kommentare

Beliebte Posts