Kastanien-Waschmittel selfmade!

Endlich habe ich es getan. Waschmittel aus Kastanien herzustellen.


Wenn ich gewußtt hätte, wie einfach die Herstellung ist und wie gut das Waschergebnis ist......

Kastanien-Waschmittel
Du brauchst:
5 Kastanien
300ml Wasser

1 Hochleistungsmixer
eine Stoffwindel oder ein großes Küchentuch
Schüssel
Marmeladenglas

Kastanien mit dem Wasser in den Mixer geben und einschalten. Rumpelt stark, wird aber nach einigen Minuten ruhig und gleichmäßig. Die schäumende Masse abseihen (Windel über eine Schüssel legen und die Masse hineingießen. Die 4 Enden der Windel zusammennehmen und alles Flüssige herauspressen. Zurück bleibt eine zart riechende braune Masse, die auf den Kompost kommt. Ob es besser ist, die Masse nach dem Mixen erst einmal stehen zu lassen und erst einige Stunden später abzuseihen ODER die Masse gleich abzuseihen, weiß ich noch nicht. Das wird der Praxistest zeigen.

Kastanienwaschmittel -ohne Mixer
5 Kastanien
300ml Wasser
Hammer
Stoffsackerl
Stoffwindel
Marmeladenglas

Die Kastanien in den Stoffbeutel geben und mit dem Hammer draufschlagen, bis die Kastanien plattgemacht sind. Je feiner, desto besser! Die grobkörnige Masse mit dem Wasser in das Schraubglas füllen und schütteln. Dann einige Stunden stehen lassen. Mit Stoffwindel abseihen.
Die 4 Enden der Windel zusammennehmen und alles Flüssige herauspressen. Zurück bleibt eine zart riechende braune Masse, die auf den Kompost kommt. Ob es besser ist, die Masse nach dem Mixen erst einmal stehen zu lassen und erst einige Stunden später abzuseihen ODER die Masse gleich abzuseihen, weiß ich noch nicht. Das wird der Praxistest zeigen.

 Wer es detaillierter mag, liest zb beim Blog Leben ohne Plastik nach. Dort habe ich mich schlau gemacht und endlich die Motivation gefunden, meine schon vorbereiteten Kastanien auszutesten.

Waschtest
Ich bin begeistert! Ich habe die Flüssigkeit in die Dosierkammer geleert und normal Buntwäsche gewaschen. Die Wäsche riecht einfach nach sauberer Wäsche, ist sauber. Einige Flecken bei einem hellen Shirt sind nicht ganz herausgegangen. Da versuche ich nächstes Mal die Flecken mit Gallseife vorher einzustreichen.

Fazit: 5 Kastanien, einige Minuten Arbeit und dafür frisch gemachtes Waschmittel ohne Chemie. Das klappt auch bei wenig Zeitbudget. Die Tatsache, daß ich dafür  den Vitamix verwenden kann, macht es auch einfacher. Jetzt stellt sich für mich nur noch die Frage, wo ich noch Kastanien herkriege für die nächsten Monate :-)
 



Kommentare

Di hat gesagt…
Hört sich interessant an... Wie wird das dosiert?
Fr.Jona&son hat gesagt…
Liebe Di, einfach die Menge wie oben beschrieben in die Dosierkammer leeren.

Beliebte Posts