WearFair&mehr Programm Freitag

Schön langsam geht das Bloggen wieder leichter neben all dem anderen...Leben....
und es führt mich....zu einem Highlight, das nächstes Wochenende stattfindet. Die WearFair&mehr, Österreichs größte Lebensstilmesse. Ich habe höchst subjektiv ein Highlight vom Freitagsprogramm herausgepickt:
credit: Murks, nein danke.

GEKAUFT UND GLEICH KAPUTT!

Podiumsdiskusssion
StefanSchridde, Autor und Vorstand von „MURKS? Nein danke! e.V.“
Magdalena Reiter, Open Design
Nina Tröger, Arbeiterkammer Österreich
Rudi Anschober, Landesrat für Umwelt, Energie, Wasser und KonsumentInnenschutz

Der geplante Verschleiß von Produkten verursacht nicht nur Ärger, sondern produziert auch riesige Müllberge. Wir verbrauchen immer mehr Rohstoffe, weil Geräte immer schneller kaputt werden. Viele Menschen wollen, dass man defekte Geräte auch wieder reparieren kann und wünschen sich bei Gebrauchsgegenständen eine deutlich längere Lebensdauer. Welchen Einfluss haben wir KonsumentInnen auf die Lebensdauer von Produkten? Wie können wir dazu beitragen die Dinge besser zu machen?  (Text entnommen Homepage WearFair&mehr)

Seht euch auf Stefans Blog um, hier werdet ihr viel zu lesen finden! Anbei noch ein Linktipp, den ich heute entdeckt habe und der vielleicht auch euren Nerv trifft. Wie kommen denn Löcher in neue T.Shirts? http://www1.wdr.de/themen/verbraucher/themen/wohnen/loecher-in-t-shirts-100.html

Kommentare

Most read