DIY Haarkur für gesundes, glänzendes Haar

credit: Frau Jona&son


Vor einiger Zeit habe ich die große Bandbreite an Haarpflegeprodukten im Drogeriemarkt betrachtet und wieder einmal ganz im Sinne von Sokrates „Wie zahlreich der Dinge, derer ich nicht bedarf.“ festgestellt. Denn die beste Haar- und Gesichtspflege macht man sich selbst. Hier DER Klassiker, den ich vorstelle: die Öl-Eigelb-Packung. Da meine Hühner mehr Eier legen als ich verkochen und essen kann, verwende ich natürlich ihre Eier.

Rezept:
1-2 Eigelb( je nach Haarlänge)
Pflanzenöl
Spritzer Zitronensaft
1 Tasse
Schneebesen

Die Eier verrühren, Zitronensaft und so viel Pflanzenöl dazugeben, daß die Menge für die Haarlänge reicht. Auf den Haaren verteilen und gut einmassieren, mit einem groben Kamm verteilen. Haare auf dem Kopf zusammendrehen. Handtuch drüber. Für einige Stunden oder über Nacht einwirken lassen.
Haare danach mit viel Wasser und einem milden Shampoo auswaschen.
Das Ergebnis sind glänzende, weiche Haare, die sich gut gesättigt anfühlen.

Zum Foto: die Eier sind übrigens nicht gefärbt sondern von meinen Sperber-, Grünleger- und Maran-Hühnern.

Kommentare

Anna hat gesagt…
Ich glaube, das werde ich mal versuchen. Ich habe letztens eine Avocado-Olivenöl Packung gemacht und bin dezent gescheitert, danach haben sich die Haare angefühlt wie Plastik, total seltsam.
Fr.Jona&son hat gesagt…
Anna, ich denke, du wirst begeistert sein. Danke für den Kommentar, ich werde leider nicht gerade mit Comments überschüttet :-) deswegen freuts mich umso mehr!

Most read