Frauen mit Kurven optimal gestylt

Tanesha Awasthi, die Frau hinter Girl with Curves


An den letzten Post anschließend nun einige schöne Bilder von Tanesha Awasthi und ihrem berühmten Blog Girl with Curves. Styles, die runde Formen optimal aussehen lassen und den Übergang zum Wohlfühl-Ich erleichtern. Wie ihr sicher schon herausgelesen habt, hat das "Wohlfühlgewicht" bei mir weniger mit einer bestimmten Kleidergröße zu tun sondern mit der Freiheit, mit seinem Körper all das zu tun, was man tun will. Yoga, Laufen, Liegestütze, Tanzen.. Der Blog "Girl with Curves" ist ein Fundgrube an guten Styles, alle Fotos sind von Taneshas Blog. Anhand der Bilder nun eine Aufzählung an Strategien, die hier angewandt wurden für ein optimales Aussehen. Zum Ausprobieren!




1. Mantel!
Ein Mantel  ist ein ideales Kleidungstück für kleine und große Frauen. Er wirkt eleganter als eine Jacke, versteckt Bauch, Oberschenkel und Po und streckt. Ein Trench bringt Extraklasse.

2. Großzügig geschnittene Kleidung macht schlanker
Immer wieder wichtig zu betonen, es ist nicht umgekehrt! Kleidung immer so kaufen, dass man Bewegungsfreiheit hat und das Stück einen umfließt. Man sollte nicht drinstecken( außer man trägt Leggings). Lieber eine Nummer größer kaufen.




3. Reduktion auf wenige Farben
beruhigt das Gesamtbild, kann optisch strecken

4. Die Proportion der Kleidung und Accessoires muss mit der Proportion der Person übereinstimmten
Große Frau= große Accessoires, mittelgroß braucht mittelgroß und so weiter. Hier stimmt alles-die Wallehaare, die große Brille, die Taschengröße- bei den Schuhen würde ich Keilabsätze wählen.





5. Schuhe in Nudeton- das streckt das Bein





6. Wenn eine Taille da ist, diese betonen
Wickelkleider schmeicheln jeder Figur


7. Oberteil betont, Unterteil dezent
8- Schuhe und Hose in einer Farbe
9. Unbequem aber effektiv- Absätze bei den Schuhen- möglich sind aber auch Sportschuhe mit dickerer Sohle, Wedges oder Stiefeletten mit Absatz




10. Taillenbetonung mit Gürtel, formt eine Silhouette
11. Accessoires in einer Farbe- beruhigen das Bild und schaffen einen wertigen Look
12. Frisur nach oben weisend- streckt die Silhouette


Diese Tipps ersetzen keine professionelle Stilberatung, bieten aber schon ein wenig Hinweise zum Nachstylen.




Kommentare

Nadine hat gesagt…
Vielen lieben Dank für deine wirklich interessanten und informativen Tipps!
Ich werde sie in Zukunft sicher beherzigen. Vor allem der Tipp mit den Accessoires ist für mich super interessant. Da ich, als relativ große und kräftige Frau, früher immer auf relativ kleine und filigrane Accessoires gesetzt habe. Dank deiner Tipps habe ich mir jetzt bei http://www.ella-juwelen.at/schmuck/michael-kors-schmuck.html etwas größeren Michael Kros Schmuck gekauft. Das ist nämlich mein Lieblings-Designer. :-)

Beliebte Posts