MARGARET AND HERMIONE- nachhaltige Bademode aus Wien


Picture/Credit by Irina Gavrich for Margaret and Hermione
Weil mich ein paar Damen gefragt haben, ob es heute auch Eco Bademode gibt- ja, es gibt sie. Hier eines der bekanntesten Labels derzeit, aus Wien. BANANA POP, so nennt sich die neue Kollektion des Wiener Bademodenlabels Margaret and Hermione. Neben drei handgezeichneten Prints wird die Kollektion durch drei knallige Unifarben ergänzt. Die Schnitte sind klassisch. Zwei Badeanzüge sowie drei unterschiedliche Bikinischnitte, die frei kombinierbar sind, stehen der Trägerin zur Auswahl. Die Größen reichen von 36 bis 42.
 
"Die komplette Kollektion ist mit dem Oberstoff gefüttert ist, was mehr Festigkeit verleiht und der Figur bei der einen oder anderen "Problemzone" dezent hinweghilft. Ein Leggings-Modell, ein Kimono sowie ein Slip Dress runden die bunte BANANA POP Kollektion ab. Hier der link zum Onlineshop, für Bikinis legt man an die 200 Euro aus.


ÜBER MARGARET AND HERMIONE
„Wenn Sie das nächste Mal ein paar Fischer ausschwärmen sehen, um auf hoher See ihrer Arbeit nachzugehen, denken Sie daran: Diese Fischernetze könnten Ihr nächster Bikini sein“, so Barbara Gölles und Andrea Kollar, die beiden Labelbetreiberinnen.
Das Wiener Bademode-Label MARGARET AND HERMIONE wurde 2015 von Barbara Gölles und Andrea Kollar in Wien gegründet. Barbara Gölles ist die Designerin und Andrea Kollar die Illustratorin hinter dem Label. Der Labelname ist eine Referenz an die Vornamen ihrer Großmütter. Aus hochwertigen Materialien hergestellt, einzigartig illustriert und nachhaltig in Europa produziert, bietet MARGARET AND HERMIONE - Swimwear Vienna - Bikinis und Badeanzüge, deren Verarbeitungsstoffe direkt aus dem Meer kommen.

Kommentare

Beliebte Posts