Hallo, hier bin ich! ODER: WAS MAKE-UP KANN


Make-up wird eingesetzt, um schöner auszusehen oder Hautprobleme abzudecken. Make-up ist mehr als bloße Dekoration, es ist ein hilfreiches Werkzeug für einen präsenten Ausdruck- für ein "Hallo, hier bin ich." Unser Gesicht ist das Tor zum Gegenüber. Unsere Augen, unser Mund sind das Kommunikationsmedium Nummer 1. Heute also Stilberatung für das Gesicht, und es wird dabei nicht um den schönsten Lippenstift oder den perfekten Kajal gehen. Be inspired!

Gut definierte Augenbrauen sorgen für den Gesichtsausdruck

Gesicht als Mittel zum Ausdruck
Was kann unser Gesicht nicht alles, es zeigt etwa unsere Emotion und macht uns lebendig.
Die Augenbrauen bilden den Rahmen für die Augen, zeigen, was wir fühlen, die Augen sind Tor zu unserer Seele und der Mund, der spricht mit und ohne gesprochener Sprache. Im Idealbild der Stilberatung, der Mode, unserer Gesellschaft haben wir große Augen in einem harmonischen Abstand, sichtbare Augenbrauen und einen schönen Mund, der nicht zu schmal sein soll, ein Rest von Kindchenschema gilt als besonders attraktiv. Das Überideal für Schönheit zudem ist ein möglichst symmetrisches Gesicht. Dazu- und das ist eine wesentliche Bedingung für ein vitales Aussehen- eine möglichst gesund aussehende und glatte Haut.

Before: Frau über 50, helle Augenbrauen, niedriger Kontrast.
After: präsent, zart geschminkt. Wunderbares Video-Tutorial von Lisa Eldridge
Credit: Lisa Eldridge


Proportionen verändern
Die einen hatten schon immer ein unsymmetrisches Gesicht, kleine Augen, einen schmalen Mund oder sehr helle Augenbrauen. Bei den anderen geschieht es durch das Älterwerden. So werden die Augenbrauen im Schnitt dünner und weniger, die Wimpern ebenso. Die Augen wirken kleiner, das Augenweiß oder verschwinden gar hinter Schlupflidern. Man sieht müde aus. Die Proportion der jungen Jahre weicht dem älteren Gesicht. Die Haut verliert an Spannkraft, das Gesicht verändert seine Konturen und verliert an Kontrast. Je niedriger der Kontrast, desto flacher sieht ein Gesicht aus, desto weniger Lebendigkeit, desto weniger Aufmerksamkeit.


Vital und jugendlich schön aussehen mit Make-up und mehr
Nun kann Make-up nicht zaubern aber doch sehr viel leisten, um ein Gesicht  und somit die Person sichtbarer zu machen, ihr mehr Leben einzuhauchen oder das Rad der Zeit etwas zurückdrehen. Nicht zu vergessen, die hilfreiche Unterstützung, die Make-up bei Hautproblemen wie Rosacea, Pigmentstörungen, Augenringen und ähnlichem bietet.

  • Kleine Augen können mit Kajal und Mascara vergrößert werden
  • Augenbrauen werden mit Puder sichtbarer- ich empfehle Puder, da er einen weicheren Auftrag ermöglicht als ein Stift
  • Helle oder fahle Lippen können mit einem Lipliner in der Lippenfarbe wieder konturiert und belebt werden. 
  • Ein Hauch Rouge sorgt für Frische und ein gesundes Aussehen
  • Kennen Sie Contouring? Das künstliche Schaffen von Kontur mithilfe von Puder oder Bronzer schafft Konturen und definiert sehr gut. 



Ich schminke mich gerne, wenn ich aus dem Haus gehe, aber nur sehr minimal. Mal nur ein Lippenstift, mal nur die Augenpartie- immer die Augenbrauen, denn diese haben definitiv nachgelassen die letzten Jahre. Meine Schlupflider begleiten mich leider auch schon sehr lange. Hier ein Schnappschuss von mir, den ich selbst gerade mit dem Handy gemacht habe- eine Hälfte geschminkt, die andere nicht. Ich denke, ihr seht den Unterschied. Ich ergänze diesen Schnappschuss gerne beízeiten durch ein professionelleres Foto, also bitte nicht lachen. Links ganz "nackt", in der Mitte das Ergebnis halb nackt- halb geschminkt, rechts geschminkt.

Was ich getan habe:
Augenbrauen ausfüllen mit Augenbrauenpuder
Augen- Kajal und etwas brauner Lidschatten in die Lidfalte- das öffnet die Augen
Lippen mit Lipliner in der Lippenfarbe sowie ein wenig Lippenstift in der Lippenfarbe
Etwas Bronzer für die Wangenpartie und ein Tupfen Rouge auf das Bäckchen

Ich denke, man sieht sehr gut, dass die Augengröße, die Brauen und der Rest von ein wenig Farbe profitieren. Ich habe übrigens außer einem Concealer unter dem Auge und einem Hauch Gesichtspuder auf der T-Zone nichts an "Deckschicht" aufgetragen.








Nun zum wahren Profi in der Zunft der Make-up-Artists, von der Ihr viel lernen könnt und deren Videos ich euch wärmstens empfehle.

Lisa Eldridge herself. Credit: Lisa Eldridge
Ich folge schon lange der großartigen britischen Visagistin Lisa Eldridge, die zum Youtube- Star geworden ist mit ihren unaufgeregten und sympathischen Video-Tutorials, in denen sie kompetent und freundlich an Models, Promis wie auch der Frau von nebenan unterschiedlichsten Alters(!)verschiedene Looks zaubert. Wie man Rosacea abdeckt und gleichzeitig ein tolles Make-up macht, wie sich Schlupflider bei älteren Frauen schminken lassen, einen No Make-up Look oder das perfekte Party-Gesicht, Schminktipps für ältere Frauen und vieles mehr.


Sie schminkt als Chefvisagistin von Lancome Stars wie Kate Winslet, Nicole Kidman und immer wieder kann sie einen von ihnen für ein Tutorial gewinnen. Ich habe von ihr viel gelernt über Make-up und Schminken. Auch bei ihr ist die glatte, natürliche Haut das A und O für einen schönen Look. Sie pappt niemals zu sondern schafft natürliche Looks, die nie fremd an der Person aussehen. Sie hat zu Recht Millionen Fans jeglichen Alters, die ihr folgen, schaut bei ihr hinein, hier könnt ihr einiges lernen. Sie schminkt sich meistens selbst, was ich auch sehr sympathisch finde. Und es ist eine gute Übung für die eigenen Englischkenntnisse.



Stilikone Alexa Chung. Credit: Lisa Eldridge


Ältere Frau jugendlich und schön
Credit: Lisa Eldridge
 Natürliches Make-up
Credit: Lisa Eldridge
 Party-Look
Credit: Lisa Eldridge


Hier ein link zu einem ihrer beliebtesten Videos, wo es um eine klassische Verschönerung für jeden Tag geht.


Ich hoffe, ich habe euch inspiriert, einmal ein wenig anders über Make-up nachzudenken, nicht in einem rein dekorativen Sinn sondern als Erhalter einer natürlichen Präsenz und jugendlichen Frische.
"Jugendlich", ihr kennt mich, ist natürlich nicht als Heraufbeschwören eines zwanzigjährigen Ichs gemeint sondern als Ausdruck einer lebendigen Frische, die aus dem Inneren nach außen leuchtet.

Also dann, ich freue mich über eure Looks und Erfahrungen mit Make-up, und wenn es Fragen gibt, dann beantworte ich sie gerne, wenn ich kann!







Kommentare

Most read